Zum Inhalt

Zur Navigation

Verhaltens- und Erziehungsberatung in der Tierklinik Imst

Bild von Kainrath

Nach Ausschluss einer Erkrankung

Wie beim Menschen kann auch bei einem Hund oder einer Katze eine Erkrankung das Verhalten beeinflussen. Wenn durch eine eingehende Untersuchung jedoch kein Befund feststellbar ist, liegen die Gründe woanders. Um Ihnen Tipps zu geben und Sie ausführlich beraten zu können, stellen wir Ihnen natürlich viele Fragen zu Ihrem Umgang mit dem Tier. Meist lässt sich so schnell herausfinden, was Sie ändern sollten, damit Ihr Hund wieder ausgeglichen und gelassen ist.


Auffälliges Verhalten bei Katzen

Auch Katzen haben Bedürfnisse, die Sie als Tierhalter erfüllen müssen, damit Ihr Liebling wieder zum schmusebedürftigen Tiger wird, der sich wohlfühlt. Eine der häufigsten Ursachen vor allem bei reiner Wohnungshaltung liegt in den Missverständnissen zwischen Mensch und Tier. Wichtig sind Rückzugsgebiete, genügend Kratzmöglichkeiten und eine ausreichende Anzahl an artgerechten Katzentoiletten.

 

Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an unter +43 5412 63258 oder senden Sie uns das Anfrageformular.

Die Tierklinik Imst für Verhaltens- und Erziehungsberatung

Unser Standort:

Tierklinik Imst

Ahornweg 14
6460 Imst

Telefon +43 5412 63258

%6F%66%66%69%63%65%40%74%69%65%72%6B%6C%69%6E%69%6B%2D%69%6D%73%74%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 9:00-10:00, 16:00-19:00
Di: 9:00-10:00, 16:00-19:00
Mi: 9:00-10:00, 16:00-19:00
Do: 9:00-10:00, 16:00-19:00
Fr: 9:00-10:00, 16:00-19:00
Sa: 9:00-11:00


Die Tierklinik auf facebook: